Erlebnisinterview

Icon_Erlebnisinterview
Aufwand
Der Aufwand ist relativ hoch, es muss mit etwa 1-2 Stunden Interviewzeit pro Teilnehmer gerechnet werden. Anschließend müssen die Interviews transkribiert und ausgewertet werden.

Expertise
Das Handbuch gibt einen sehr guten Überblick über die Methode und stellt jegliches Material zur Verfügung, an dem sich der Interviewer orientieren kann.

Teilnehmer
Min. 5 Teilnehmern

Ziel
Das Ziel des Erlebnisinterviews ist es, herauszufinden, welche positiven Erlebnisse Menschen in ihrer Arbeit haben, generell aber auch bei der Nutzung bestimmter Systeme und Produkte. Diese Sammlung an positiven Erlebnissen dient als Grundlage für die Gestaltung einer positiven User Experience von Produkten.

Durchführung
Das Interview besteht aus zwei Phasen. In der ersten Phase (allgemeine Phase) werden generell positive Erlebnisse bei der Arbeit erfragt. Gibt es bereits ein konkretes zu untersuchendes Produkt, werden in der zweiten Phase direkt am Produkt Faktoren gesucht, die zu positiven Erlebnissen mit diesem führen. Vor allem die zweite Phase sollte am Arbeitsplatz des Teilnehmers durchgeführt werden.

Material
Es wird ein portables Aufnahmegerät benötigt, um die Interviews festzuhalten. Jegliches weitere Material ist im Handbuch enthalten.

ErlebnisinterviewPraxistest
Das Interview wird derzeit in der Praxis erprobt. Hier finden Sie den Beitrag dazu.

Quelle
Es liegt ein Handbuch vor.